Suche
Close this search box.

Windpark mit über 80 WEA durch IntelliLock gesichert

Vom herkömmlichen Schließzylinder zur vollständig digitalen Zugangskontrolle mit personenbezogenen Zutrittsrechten – diesen Schritt zur mehr Sicherheit und Effizienz vollzieht nun ein Windpark mit über 80 WEA.

Um die Zutrittsverwaltung für seine Vestas-WEA zu vereinfachen und eine Überwachung der Türen zu gewährleisten, wandten sich die Betreiber an TIMM Technology GmbH um gemeinsam ein für den Windpark passendes Konzept zu entwickeln. Die Aufgabenstellung war, die Zutrittsrechte aktiv und digital an Dritte vergeben zu können, um die Verwaltung von physischen Schlüsseln zu beenden und damit verbundene Risiken wie Schlüsselverluste oder unberechtigte Nutzung der Schlüssel zu verhindern. Zusätzlich sollte überwacht werden, welche Türen wann geöffnet werden, wer die Windanlage betritt und Einbrüche sowie unangekündigte Zutritte automatisch gemeldet werden. Mit der digitalen Zutrittskontrolle IntelliLock von TIMM konnten die Anforderungen vollumfänglich erfüllt werden.

Bei einer gemeinsamen Begutachtung des Windparks wurde entschieden, die vorhandenen, mechanischen Schlösser gegen Elektro-Sicherheitsschlösser mit Schließzylinder auszutauschen, die vom IntelliLock-System angesteuert werden können. In jeder WEA wird je eine IntelliLock-Steuerung verbaut und per Netzwerkkabel innerhalb des gesicherten Parknetzwerkes mit dem Internet verbunden.

In Verbindung mit dem von außen an der Tür installierten IntelliLock-Pinpad ist es nun möglich, aus der IntelliLock-Software heraus personen- und anlagenbezogene Zutrittsrechte zu vergeben. Einmal in der Software angelegt, kann nun bspw. ein Servicemitarbeiter mit seinem persönlichen Zugangscode alle für ihn freigegebenen WEA betreten, nachdem er sich am Pinpad verifiziert hat. Diese Zutritte werden in Echtzeit in der Software protokolliert, sodass jederzeit ersichtlich ist, wer wann welche Anlage betreten und verlassen hat. Die Zutrittsrechte können zudem zeitlich befristet vergeben oder auch jederzeit entzogen werden – eine Rückforderung der Schlüssel ist nicht mehr notwendig. Und auch eine Fernfreigabe der Tür durch die Leitwarte, beispielsweise nach telefonischer Anmeldung, ist möglich und kann einmalige Zutritte zu den WEA deutlich erleichtern.

Doch nicht nur die gewollten und geplanten Zutritte zu den WEA können organisiert werden, auch die unberechtigten, unter Umständen gewaltsamen Zutritte werden erkannt und gemeldet. Das System kann hierbei auch unterscheiden, ob nur der mechanische Schließzylinder genutzt wurde, wie es beispielsweise bei den Servicemitarbeitern der WEA-Hersteller weiterhin der Fall ist, oder ob die Tür gewaltsam geöffnet wurde. Durch die konfigurierbaren Alarmmeldungen kann der Betreiber nun schnell und adäquat auf solche Ereignisse reagieren.

Sie überlegen ebenfalls, wie eine digitale Zutrittskontrolle und -verwaltung für Ihre Assets aussehen könnte? Oder sind Sie direkt von der überarbeiteten KRITIS-Verordnung betroffen und müssen mittels geeigneter, organisatorischer und physischer Maßnahmen die IT-Sicherheit Ihrer Anlagen sicherstellen? Wir von TIMM Technology helfen Ihnen dabei, eine moderne Lösung für Ihre Zutrittsverwaltung zu finden. Unser IntelliLock-System ist speziell auf die vielfältigen Anforderungen der Windindustrie ausgelegt und flexibel an Ihre Bedürfnisse und Einbausituationen anpassbar. Sprechen Sie uns gerne an!

Teilen:

Weitere News:

Messen

Messen 2024

DIESES JAHR NEHMEN WIR AN FOLGENDEN MESSEN TEIL: M+F – TIMM – Sales Summit ASIA | Bangkok Thailand | 30.01 – 31.01.2024 StocExpo Rotterdam |

Mehr lesen »
Allgemein

Frohe Weihnachten

Betriebsruhe vom 27.12. bis zum 29.12.2023 Wir wünschen Ihnen von Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen erfolgreichen Start ins neue Jahr! Wir freuen

Mehr lesen »