Überfüllsicherung

UNTERBRICHT BEI KRITISCHEN SITUATIONEN SOFORT DEN BEFÜLLPROZESS

Bei der Untenbefüllung von Straßentankwagen werden mehrere Tankkammern mit einer hohen Beladungsrate und ohne Möglichkeit einer manuellen Überwachung befüllt. Um eine Überfüllung, unkontrollierten Produktaustritt, elektrostatische Aufladungen und Emissionen zu verhindern, ist ein Notabschaltsystem, eine überwachte Erdung und eine Gasrückführung gesetzlich vorgeschrieben.

Unsere Überfüllsicherung EUS-2 ist die zentrale Steuereinheit des Überfüllsicherungssystems gemäß Europäischer VOC Richtlinie 94/63/EG und API RP 1004. Sie überwacht gleichzeitig die Füllstandssensoren auf dem Tankwagen, die Erdungsverbindung und den Anschluss des Gaspendelschlauches. Wird eine kritische Situation erkannt, wird der Befüllprozess sofort anlagenseitig unterbrochen.

Wählen Sie hier die Überfüllsicherung mit dem für Ihren Einsatz passenden Zubehör!

Überwacht auch Erdungsverbindung und Gaspendelanschluss von Bottom-Loading-Tankwagen (EN 13922 und API RP 1004)

EUS-2

Entwickelt in Übereinstimmung mit internationalen Standards wie ATEX, IECEx, TR-CU 012/2011 und mit CCOE / PESO-Zulassung

Anfrage

Zubehör Überfüllsicherung

Spiralkabel, LKW-Stecker, Trennsteckdosen und vieles mehr – auch kompatibel mit unserem EUS-1

Zubehör